Lifestyle & BeautySkincare-Tipps

Gesichtsreinigung – So geht Abschminken richtig

Reinigen? Immer zwei mal täglich! Die gründliche Reinigung Ihres Gesichts sollten Sie idealerweise morgens und abends durchführen. In diesem Artikel widmen wir uns der abendlichen Gesichtsreinigung – nicht, weil jene am Morgen weniger wichtig ist, sondern weil abends neben alltäglichen Rückständen für viele Frauen auch das Entfernen des Make-ups hinzukommt. Hier erfahren Sie alles, was Sie über das Abschminken wissen sollten.

Warum sollte ich mich abends abschminken?

Für die meisten Frauen ist das Entfernen des Make-ups am Abend eine Selbstverständlichkeit. Aber eben nicht für alle. Zudem haben vielleicht auch Sie nach einem langen Abend schon einmal eine Ausnahme gemacht und sind „über Los gegangen“, oder? Als Experten für eine reine Haut raten wir dringend davon ab. Schließlich befreien Sie Ihre Haut mit einer gründlichen Gesichtsreinigung von

  • Schmutzpartikeln – gerade in größeren Städten ist Feinstaub eine echte Belastung für Ihre Haut,
  • Schweiß – auch ohne Sport sondert die Haut tagsüber Schweiß ab
  • Talg – Ihre Talgdrüsen produzieren je nach Hauttyp mehr oder weniger überschüssigen Talg,
  • Make-up – Schminke verdeckt Hautunreinheiten effektiv, wenn Make-up abends nicht entfernt wird, verstopft es jedoch die Poren und sorgt für (noch mehr) Pickel und Pusteln.

Wie gehe ich beim Abschminken am besten vor?

Das Entfernen von Make-up, Talg und Co. besteht idealerweise aus zwei Schritten: Dem eigentlichen Beseitigen der genannten Partikel, z.B. mithilfe eines Reinigungsschaums oder einer Reinigungsmilch, und dem anschließenden Tonisieren mit Gesichtswasser. So reinigen Sie Ihre Haut nicht nur porentief, sondern stärken auch den Säureschutzmantel Ihrer Haut und bereiten Sie optimal auf die darauffolgende Pflege vor. Denn das Gesichtswasser erhöht die Aufnahmefähigkeit für nachfolgende Wirkstoffe und sorgt dafür, dass man weniger Produkt benötigt.

Schritt 1: Gesichtsreinigung

Verteilen Sie den Schaum oder die Reinigungsmilch auf der (angefeuchteten) Gesichtshaut und massieren Sie das Produkt sanft ein. Nach kurzer Einwirkzeit mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Je nach Hauttyp empfehlen wir unterschiedliche Reinigungsprodukte für Ihr Gesicht:

Haben Sie normale Haut, neigen zu fettiger, unreiner Haut oder haben Sie eine Mischhaut? Bei diesen Hautbildern sind Sie mit dem AESTHETICO active foam bestens beraten. Die enthaltenen Glycol- und Salizylsubstanzen unterstützten die Reduzierung von Mitessern und beugen Unreinheiten vor.

Ihre Haut zeigt erste Fältchen und Sie haben grundsätzlich einen reifen Hauttyp? Dann empfehlen wir Ihnen unseren AESTHETICO revitalizing foam. Er regt den Prozess der Hauterneuerung an und steigert die Mikrozirkulation – für ein feines, glattes Hautbild.

Sie haben besonders empfindliche Haut oder Ihre Haut tendiert zu Trockenheit? Für diese beiden Hauttypen raten wir zu einem besonders milden Reinigungsprodukt, wie unserer AESTHETICO cleansing milk. Sie enthält rückfettende Eigenschaften, die Ihrer Haut die nötige Feuchtigkeit spenden und zu mehr Geschmeidigkeit verhelfen.

Sonderfall Augen-Make-up: Gerade starkes Augen-Make-up sollten Sie besonders gründlich entfernen. Achten Sie bei der Produktwahl auf die Inhaltsstoffe: Glycol- und Salizylsubstanzen sollten nicht in die Augen gelangen, weil sie zu einem unangenehmen Brennen führen können. Für die Entfernung von Augen-Make-up empfehlen wir deshalb unsere AESTHETICO cleansing milk. Geben Sie dazu eine kleine Menge Milch auf ein angefeuchtetes Wattepad und streichen sie damit sanft über das Auge streichen.

AESTHETICO Reinigungsschaum und Gesichtswasser

Schritt 2: Gesichtshaut tonisieren

Gesichtswasser, Tonic, Toner – hinter diesen Begriffen steckt das gleiche Produkt: Ein leichter Feuchtigkeitsspender, der den pH-Wert Ihrer Haut ausbalanciert, letzte Rückstände von Make-up, Kalk und dem verwendeten Reinigungsprodukt entfernt und die Aufnahmefähigkeit Ihrer Haut verbessert. So können die Wirkstoffe der anschließenden Pflege noch tiefer in die Haut dringen.

Das AESTHETICO refresh & care ist für alle Hauttypen geeignet und wird per Hand oder mithilfe von Wattepads sanft auf Gesicht, Hals und Dekolletee verteilt. Es verbleibt auf der Haut. Anschließend kann je nach Hauttyp und persönlicher Präferenz eine Pflegecreme, ein Serum oder ein anderes Pflegeprodukt aufgetragen werden.

Fit für die Nacht

Abschminken ist eine Wohltat für die Haut. Mit dieser Reinigungsroutine gehen Sie sicher, dass Ihr Gesicht wirklich frei von Make-up ist und Ihre Haut sich nachts optimal regenerieren kann. Denn während wir schlafen, durchläuft unsere Haut wichtige Hauterneuerungsprozesse, die maßgeblich zu einer reinen, glatten Haut beitragen.

Bevor Sie am nächsten Morgen erneut Make-up auftragen, bitte auch hier die Gesichtsreinigung nicht vergessen! Schließlich möchte Ihre Haut am Morgen von Schweiß, Talg und Co. befreit werden.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Die Haut auf Fruchtsäurepeelings vorbereiten – Training für die Haut
Rasurbrand und Rasierpickel vermeiden: Unsere 7 Tipps für Frauen
Menü