Lifestyle & BeautySkincare-Tipps

In 5 Schritten zu sommerschönen Füßen

Gepflegte Füße gehören zu den Sommer-Must-Haves schlechthin. Während sich Hornhaut, trockene Hautpartien und Co. im Winter noch leicht verstecken lassen, wollen wir unsere Füße in den Sommermonaten in luftigen Sandalen zum Hingucker werden lassen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Füße von den Zehen zu den Fersen Schritt für Schritt optimal pflegen.

Schritt 1: Reinigung – Runter mit dem Schmutz

Im ersten Schritt befreien Sie Ihre Füße von Schmutz, Schweiß und vielleicht sogar dem einen oder anderen Sockenfussel. Reinigen Sie Ihre Füße dazu mit einem pH-hautneutralen Syndet, wie der AESTHETICO cleansing lotion. Es ist seifenfrei und damit besonders schonend zur Haut – das gilt nicht nur für die empfindliche Gesichtshaut, sondern auch für belastete Füße. Die Mineralien aus dem Toten Meer beruhigen die Haut, rückfettende Eigenschaften schützen vor Austrocknung.

Schritt 2: Hornhaut entfernen – für ein weiches Hautgefühl

Im nächsten Schritt wollen wir der Hornhaut (callus) an den Kragen. Dabei handelt es sich um eine dicke Schicht an Hautzellen, die durch Druck und Reibung entsteht. Sie schützt vor äußeren Faktoren und ist daher grundsätzlich sinnvoll. In Form von unästhetischen und unangenehmen Schwielen kann sie Menschen aber auch belasten.

Wenn Sie die Hornhaut an Ihren Füßen effektiv reduzieren möchten, empfehlen wir die AESTHETICO callus cream. Die Hautpflegecreme setzt auf Urea: Einen natürlichen Inhaltsstoffe, der ab einer bestimmten Konzentration eine stark hornlösende (keratolytische) Wirkung hat. Die Creme lässt sich entweder täglich auf besonders verhornte Hautstellen auftragen – oder für den schnellen Effekt mithilfe von Folie verwenden: Wickeln Sie Ihre Füße dafür nach dem Eincremen mit handelsüblicher Haushaltsfolie ein und lassen Sie die Creme 15 bis 20 Minuten einwirken. Wichtig: Sparen Sie offene Wunden aus und waschen Sie anschließend Ihre Hände. Nach Ablauf der Einwirkzeit können Sie die Hornhaut mit einem Bimstein entfernen.

Frau cremt ihre Hornhaut an der Ferseein

Schritt 3: Eincremen – die Haut optimal pflegen

Wenn die Füße frei von Schmutz und überschüssiger Hornhaut sind, ist es Zeit für die Pflege. Wir empfehlen Ihnen, zu einer Pflegecreme zu greifen, die speziell für die Füße konzipiert wurde. Denn sie pflegt nicht nur die Haut, sondern auch die Fußnägel. Die AESTHETICO foot care ist eine solche Creme, die sowohl die Nagelhaut als auch das Nagelbett mit wichtigen Inhaltsstoffen versorgt. Darüber hinaus verfügt sie über reizlindernde Eigenschaften und sorgt für geschmeidig weiche Haut. Besonders angenehm ist der enthaltene Wirkstoff Menthol: Er sorgt für ein erfrischendes Gefühl beim Auftragen – genau das Richtige an einem warmen Sommertag!

Wer zu besonders trockener Haut neigt, vermehrt mit Rauigkeit und Feuchtigkeitsverlust zu kämpfen hat, dem empfehlen wir die AESTHETICO med urea cream. Die Creme spendet intensive Feuchtigkeit und sorgt für einen atmungsaktiven, hautverwandten Schutzfilm sowie angenehm weiche Haut.

Schritt 4: Fußmassage – eine Wohltat für Ihre Füße

Wenn Sie Ihren Füßen etwas richtig Gutes tun möchten, nehmen Sie sich im nächsten Schritt ein paar Minuten Zeit für eine wohltuende Fußmassage. Sie kann positive Effekte haben – nicht nur für die Fußmuskulatur, Sehnen und Bänder, sondern auch für das vegetative Nervensystem und das körperlich-seelische Wohlbefinden.

Die Massage muss gar nicht aufwändig sein. Hier eine kurze, simple Anleitung:

  1. Streichen Sie die Unter- und Oberseite des Fußes sanft mit den Fingern aus.
  2. Umfassen Sie den Fuß dann mit beiden Händen, sodass die Daumen in der Mitte der Fußsohle platziert sind. Machen Sie mit den Daumen knetende Bewegung – von der Fußwölbung bis zum Ballen.
  3. Nun zu den Zehen: Beugen und Strecken Sie jeden Zeh einzeln mit Unterstützung Ihrer Finger. Gehen Sie dabei stets sanft vor.
  4. Bevor Sie zum zweiten Fuß wechseln, wiederholen Sie Schritt 1.

Unser Tipp für Sie: Verwenden Sie für die besonders geschmeidige Massage unser AESTHETICO foot care. So kombinieren Sie Entspannung und Pflege!

Schritt 5: Kosmetische Nagelpflege – das Finish für sommerschöne Füße

Für den perfekten Auftritt sind gepflegte Fußnägel essenziell. Mit der passenden Fußcreme haben Sie bereits den Grundstein für gesunde, starke Fußnägel gelegt. Für den sommerlichen Look darf es gern auch etwas farbig werden: Wie wäre es mit einem türkisfarbenen Nagellack? Sie bevorzugen einen natürlichen Look? Dann ist womöglich doch Klarlack die richtige Wahl. Sie entscheiden, wie bunt und auffällig es werden darf!

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

10 Hautpflege-Mythen und was dahinter steckt
Die Haut auf Fruchtsäurepeelings vorbereiten – Training für die Haut
Menü